W – Wurf Tagebuch

W Wurf Gewichtstabelle

Name / AlterWynonaWandaWalestaWakandaWarusWerraWaikoWotan
Geb.Gew. (g)363305405394414370375415
6 Wo.35302950328033703790301039103940
7 Wo.42203760400041504410358046204570
Abgabegew.4,9 kg4 kg4,7 kg4,8 kgüber 5 kg
Welpentagebuch

06.12.2017

alle Welpen hatten heute morgen ganz schmutzige „Stiefelchen“ – auch Mama Angel hat ihren Kindern nicht geholfen zu putzen. Naja lecker Frühstück gab es dann doch und Frauchen hat uns kurz im Welpenstall mit Geräusche CD eingesperrt, da wurde Staub gesaugt, Wecker klingeln, Autos hupen – war super interessant. Die Köpfe wurden immer schiefer gehalten um den Geräuschen intensiv zu lauschen. Nun war die Fotografin das letzte Mal da und wir haben das Familienbild mit Mama und Papa im Kasten. Außerdem waren wir kaum zu bremsen und es sind hoffentlich ganz tolle Flitzebilder entstanden. Wir werden sehen….

Nun hat auch Wotan sein zu hause gefunden. Er wird Werra noch bis Januar Gesellschaft leisten und zieht dann auch weit weg ….

30.11.2017

Nun sind auch alle „Personalausweise“ der Welpen angekommen – die VDH/FCI Ahnentafeln! Die letzte Wurmkur steht am kommenden Wochenende an und dann muß Frauchen auch noch den Chip setzen. Alles wird vorbereitet, damit die Tierärztin am Montag ganz viel Zeit für uns Achtlinge hat zum untersuchen. Dann kommt Mitte der nächsten Woche die Zuchtwartin noch einmal, um zu sehen, ob wir wirklich alle fit sind für ein neues zu Hause! Alles wird langsam vorbereitet für den großen Auszug. Die Zeit vergeht leider wieder viel zu schnell. Dafür gab es heute eine komische Fütterung. Frauchen ist der Meinung, wir sollen Auto fahren lernen und so gab es heute die Fütterung in einem großen Auto 🚘.  Danach durften wir wieder raus… Morgen geht es dann auf „große Fahrt“ – aber Frauchen meint, sie fährt lieber selber, sie kann es besser! 😂🤦🏼‍♀️

28.11.2017
Morgen Vormittag kommt die Fotografin zum letzten Mal und wir haben uns heute noch einmal schick gemacht! Ob das bis morgen anhält – bezweifle ich! Wakanda bettelt auch um „Pflegeeinheiten“ und lernt schon einmal „Pfötchen geben“ und Werra ist hin und weg von dem kleinen „Borstenigel“

25.11.2017
bitte, bitte stellt einer da oben den Wasserhahn aus! Am besten den Haupthahn zu machen! Bei diesem Wetter traut sich doch kein Hund vor die Tür! 😩

21.11.2017
Die Zwerge sind so lustig und machen einfach nur Freude. Bilder und Videos gibt es erst einmal nicht – dann ist die Vorfreude auf Samstag um so größer. Allerdings brauchen sie nun auch sehr viel Zeit. Diese Woche wollte ich langsam den Kontakt zu Katze, Papa und Tanten herstellen. Allerdings hat da Mama Angel auch noch ein Wörtchen mit zu reden. 

16.11.2017
Habe heute mal schon gewogen 😳, Wynona musste mehrmals auf die Waage – ich konnte es gar nicht glauben! War sie heute noch nicht auf Toilette? Freudig lachte sie mich in meinen Armen an! Es schmeckt eben lecker 😋, das Welpenfutter, jeden Tag Frischfleisch vom Rind und Mama kommt mit der Milchbar ja auch noch regelmäßig vorbei. Aber auch alle anderen Welpen haben ordentlich zugelegt, sind absolut lustig anzusehen und sooo drollig in diesem Alter. Ich freue mich schon sehr, wenn ihr sie auch wieder live sehen könnt. 2 Voll – Geschwister aus dem U Wurf haben auch zugesagt. Ich freue mich auf euch 🤗

Welpenknuddeltermin: Samstag den 25.11. / 14.00 Uhr

14.11.2017

ich habe euch wirklich nicht vergessen, aber 8 kleine Racker fordern Ihre Zeit😍🤗. Nun war auch die Fotografin für das 2. Shooting da und alle Welpen haben vorbildlich vor der Kamera ihren kleinen Job gemacht. Ich freu mich so und bin sehr gespannt auf die neuen Bilder. Allen Welpen geht es sehr gut. „Angel“ sagt nun eindeutig, Milch gibt es nicht mehr so viel, geht feste Nahrung fressen! Es ist auch super drollig an zusehen, wie Mama Angel mit 8 Kindern gleichzeitig spielt.

Platz ist in der kleinsten Hütte

Kuschelstunde

8.11.2017 – knapp 4 Wochen

die Zeit vergeht und die Aufzuchtszeit ist fast zur Hälfte um. Unsere Achtlinge entwickeln sich prächtig und ich möchte es euch auf keinen Fall vorenthalten. Bilder sagen mehr, als 1000 Worte!
Wir sind bei herrlichem Sonnenschein nun ins Welpenhaus gezogen, wo der Ausgang für den Toilettengang auch schon wunderbar genutzt wird. Nur die Pfützchen schaffen es manchmal nicht mehr vor die Tür ….

wie 8 Kinder säugen?

unter Mama’s wachsamen Augen!

Die Steine liegen da, weil die Kinder mir sonst die Unterlagen durch die Gegend zotteln …..
Aber ab nächste Woche schätze ich, brauch ich keine Unterlagen mehr. Dann schaffen es die Pfützchen auch bis vor die Tür 😉

AH Werra

AH Wakanda

5.11.2017
3 1/2 Wochen und schon so hungrig und unternehmungslustig. Jeden Tag erkunden sie etwas neues und heute durften sie bei herrlichem Sonnenschein tagsüber schon einmal in den Welpenauslauf in der Hütte schlafen und vor die „Tür“ auf Toilette gehen. Das klappt schon erstaunlich gut. Nun beginnen die ersten kleinen Rangeleien und AH Werra hat die Nase zu tief in den Wassernapf gesteckt  😉  …

Raubtierfütterung

erste Rangeleien

3.11.2017
Nun sind die Racker bereits 3 Wochen. Ich bin mehr als zufrieden! Mit der Zufütterung haben alle einen enormen Entwicklungsschub gemacht und nun wird geschubst, gerangelt, auch schon einmal geknurrt und versucht zu rennen, soweit die kurzen Beinchen tragen können. 😉 Zwischenzeitlich wird an der Milchbar wieder aufgetankt und es ist enorm, was Angel da jetzt leisten muß! Ich habe heute bei schönem (kurzen) Sonnenschein ☀️ mal eine erste „Frischluftbetankung“ für euch auf Video aufgenommen. Angel sieht man die Müdigkeit aber auch an. Deshalb bekommen die Welpen nun auch schon 3 x täglich Ihre Zufütterung von mir, um Angel einfach etwas zu entlasten. Aber seht selber:

auftanken – W Wurf 3 Wochen

31.10.2017
Hurra – die Bilder sind da!!!! Und wieder so herzallerliebst. Aber seht selber die Jungs und die Mädels mal extra – die Einzelseiten bearbeite ich nun gleich – also noch ein Fünkchen Geduld. Die Welpen entwickeln sich zu wahren kleinen Raubtieren und fressen nun 2 x am Tag die Schüssel ratz fatz leer. Ich bin auf die Gewichte am Donnerstag/Freitag sehr gespannt ….

29.10.2017
gestern haben wir das erste Mal festere Nahrung zu uns genommen! Total lecker war das. Unter den Augen einiger Zuschauer haben sich es die Welpen schmecken lassen! Heute stand auf dem Speiseplan: Tatar mit in Welpenmilch eingeweichtem Welpenfutter – aber seht selber 🤗😋

1. Zufütterung

27.Oktober
was für ein Marathon mit zarten 2 Wochen. Nun haben unsere Achtlinge bereits ihren ersten wichtigen Termin hinter sich. Die Fotografin aus Berlin war da und hat alle Zwerge fotografiert. Da war jeder einzeln aufgefordert, mal ganz nett zu schauen, die Mädels bitte einmal extra und die 3 Jungs. Ich hoffe, dass ich euch die Bilder am WE präsentieren kann von meinen 8 kleinen Models!!!
Naja und dann war auch schon die erste Wurmkur fällig. Lecker war das nicht, aber was muß, das muß eben und alle haben brav geschluckt. Mutti Angel kam ja auch noch mit der Milchbar zum nachspülen. Am WE wollen wir mal die erste Breimahlzeit probieren, damit unsere Angel in der Milchleistung etwas entlastet wird.

26.Oktober – 14. LT
Alle Welpen wachsen und gedeihen sehr UND ALLE Welpen haben nun die Äuglein auf. Und sofort ist es lebhafter in der Wurfkiste. Da wird das Köpfchen gehoben: wer kommt denn da vorbei? Langsam werden die Beinchen auch zum Laufen benutzt und nicht zum robben. Ich freu mich jeden Tag aufs Neue, wie die Zwerge sich entwickeln. Natürlich ist so ein Tag auch mega anstrengend und deshalb schlafen die Welpen auch noch sehr viel. Angel genießt nun auch schon einmal die längeren Auszeiten. Sie meint dann immer mit einem Blick in meine Richtung: alle frisch „gewickelt“, gestillt und ordentlich 8 Popser sauber gemacht, dann kann ich doch kurz raus, Frauchen? 😉

23.Oktober – 11. LT

Adonis Hills Warus  ist der erste Welpe, der fröhlich in die Welt blinzelt!! Das Bild hat nicht die beste Qualität, da ich in dieser Phase der Augenöffnung keinen Blitz verwenden darf. Daher habe ich es für euch mal etwas überlichtet. Aber seht selber:

20.Oktober – 8. LT
was bin ich stolz auf Mama und Baby’s!!! Unsere kleinste in der Runde konnte bereits ihr Geburtsgewicht verdoppeln – innerhalb von einer Woche bei 7 weiteren hungrigen Geschwistern. Sie hat nicht’s von einem zarten Püppchen: sie schubst ihre Brüder und Schwester einfach beiseite und holt sich, was sie brauch! Tolles kleines Mädchen – Adonis Hills Wanda!

Adonis Hills Wanda

17.Oktober – 5. LT
wie ihr alle an den Gewichten erkennen könnt, geht es allen Welpen und auch Mama Angel sehr gut – die Milchbar ist in vollem Gange. Was für eine enorme Leistung bei 8 Kindern!!! Respekt.
Dafür ist der „Hebamme“ im Eifer des Gefechtes unter der Geburt ein folgenschwerer Fehler unterlaufen – aus „Warus“ wurde heute „Walesta“ und aus „Walesta“ wurde „Warus“! Wie konnte das nur einer erfahrenen Hebamme passieren ……Ich wollte euch einfach schnell Namen und Bilder zeigen und bei Achtlingen hat sich da eben der kleine, aber feine Unterschied eingeschlichen!  Bei der heutigen Nabelkontrolle habe ich den Fehler dann entdeckt! Mama „Angel“ hat nur mit den Augen gezwinkert und mir den Fehler schon verziehen  😉

14.Oktober – 2. Lebenstag (LT)
ja was soll ich sagen, wir sind alle unendlich glücklich und relativ erholt von den Strapazen der Geburt. Angel wohl etwas weniger, denn 8 Kinder mit all inclusiv rund um 24 h Betreuung stell ich mir nicht leicht und erholsam vor! Aber Angel meistert es wieder perfekt. Sie ist wieder eine so fürsorgliche Mutterhündin und ich bin unendlich stolz auf sie.
ABER ich war auch nicht untätig und habe alle Welpen bereits einer Taufe unterzogen, alle Welpen haben ihre eigene Seite mit aktuellen Bildern (einfach in der Gew. Tabelle oben auf die Namen klicken!) und die Gewichtszunahmen sind nun auch für euch ersichtlich.
Hier werden nun möglichst aktuell alle Neuigkeiten der Welpen zu lesen und durch Bilder und Video’s ersichtlich sein.
Ach so – ALLEN Welpen und der Mama geht es sehr gut und die Welpen haben bereits innerhalb der ersten 24 h an Gewicht zugelegt. TOLL !!!!

13.Oktober 59.TT – Geburt
1. Welpe – 3.50 Uhr,  Hündin, 363 g, ee red

2. Welpe – 4.05 Uhr, Hündin, 305 g, black/w.

3. Welpe – 4.15 Uhr, Hündin, 414 g, black/w.

4. Welpe – 5.25 Uhr, Hündin, 394 g, ee red

5. Welpe – 6.10 Uhr, Rüde,  410 g, black/w.

6. Welpe – 8.45 Uhr, Hündin, 370 g, black/w.

7. Welpe – 9.10 Uhr, Rüde, 375 g, black/w.

8. Welpe – 9.55 Uhr, Rüde, 415 g, black/w.

Ich glaube, wir haben fertig. Völlig erschöpft, aber überglücklich ruhen wir uns erst einmal aus.

0.00 Uhr – die Unruhe nimmt zu und Angel fängt nun intensiv an zu hecheln – sie hat Wehen. Ich hoffe, sie hat es bald überstanden!

12. Oktober 58. TT
19.00 Uhr – es ist noch verhältnismäßig ruhig. Angel sucht zwar dunkle „Höhlen“ – unter unserem Tisch auf und scharrt ihr Welpennest zusammen, aber ansonsten schläft sie viel und ruhig und sammelt Kraft!
10.00 Uhr
oh – da hat es aber jemand ganz eilig 😳! Um sicher zu gehen, dass heute morgen um 6.00 Uhr keine Temperaturschwankung war, habe ich 10.00 Uhr nochmals gemessen. Es ist glaube ich eindeutig, unsere Angel möchte die „Mietwohnung“ mit Vollverpflegung räumen, da die „Mieter“ ständig gegen die Wände treten und nun langsam für ihre Größe die „Wohnung“ auch zu klein wird. 😉 Wie geht es weiter: unsere Angel wird zum heutigen Abend Eröffnungswehen bekommen, die sich eine Weile hinziehen können. Hier werden die Geburtswege geweitet und alles für die Geburt vorbereitet. Diese Phase ist mit viel Unruhe und hecheln (Schmerzen) verbunden. Die Hündin versucht ein Nest zu bauen oder eine Wurfhöhle zu buddeln. Danach geht diese Phase in die Austreibungsphase mit Presswehen über. Ich vermute / erwarte zeitigsten ab Mitternacht den ersten Welpen. Bitte alle mal ganz fest die Däumchen drücken – ich bin zwar nicht abergläubisch, aber ab Mitternacht ist Freitag der 13. 😱

11.Oktober 57. TT
ab morgen wären die Welpen auf dieser Welt lebensfähig. Aber wir hoffen doch, dass Angel es noch ein paar Tage schafft. Ihr fällt nun wirklich jeder Gang schwer und auch die Mahlzeiten wollen nicht mehr recht schmecken. Wenn Frauchen aber Wiener Würstchen vorbei bringt, die sind noch total lecker. Aber für Angel gibt es Spezialfutter schon seit 2 Wochen, was genau auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Wir warten weiter auf die Dinge die irgendwann kommen werden ….

09.Oktober 55. TT
wir fangen schon einmal langsam an Temperatur zu messen. Unsere Angel hat ordentlich zu tun und nun merkt man ihr die enorme Belastung auch an. Ich hoffe so sehr für sie, dass sie es in einer Woche geschafft hat.

06.Oktober 52. TT
ja sie zappeln – lauter kleine Zappelphilippe in Angels Bauch!!!! Da wird sich noch ordentlich in Reih und Glied sortiert, ausgelost, wer zuerst auf diese Welt darf und natürlich zwischendurch noch etwas Kraft gesammelt für die bevorstehende Geburt. Auch Angel schläft nun viel und sammelt Kräfte für das große Ereignis. So geht es ihr – den Umständen entsprechend gut. Fressen geht nur noch in kleinen, vielen Portionen. Da passt ja auch nicht mehr viel rein in die dicke Murmel …..

02.Oktober – 48. TT
unsere „Angel“ ist so breit wie hoch und nun trifft auch langsam der Spruch zu:
„Zieh ich Arm und Beine ein,
könnt ich eine Kugel sein!“
Und dabei haben wir noch 14 Tage vor uns, wo der Bauch noch weiter wächst, aber seht selber das Video von heute ….

Angel am 48. TT

26.September – 42. TT
unsere Angel kugelt bereits durch die Gegend. Der Bauch wächst unheimlich schnell. Noch ist sie aber sehr bewegungsfreudig, allerdings auch sehr schnell erschöpft. Mit der „Kuller“ ist das natürlich verständlich. Wir warten auf den nächsten Höhepunkt der Trächtigkeit, wenn die Babys ganz zart das erste Mal an der Bauchdecke anklopfen und es immer wieder ein Gänsehautgefühl bei mir verursacht, wenn ich die Baby’s das erste Mal spüren kann.

18.September – 34. TT
wir haben bereits Bergfest gefeiert, die Hälfte der Trächtigkeit ist bereits um – rein theoretisch! Die Praxis kann ja auch etwas anders ausgehen 😉 Unserer Angel geht es sehr gut, sie schläft viel, sonnt sich genüsslich und ist auch noch sehr beweglich, obwohl sie bereits ganz schön an Bauchumfang zugelegt hat. Die Übelkeitsphase hat sie relativ problemlos überstanden und das Futter schmeckt wieder!

7. September – 23. Trächtigkeitstag
voller Vorfreude kann ich berichten, dass unsere Angel tragend ist! Ich freue mich sooo sehr auf Angel / Ziggy Baby’s. Die Baby’s waren im heutigen Ultraschall zwar noch sehr, sehr klein, aber eindeutig. Leider konnten wir die Gechlechter und den Farbschlag noch nicht erkennen …. 😉

3. September
seit ein paar Tagen hat unsere Angel nicht den besten Appetit 🤔. Ein sehr gutes Zeichen, denn auch unsere „schwangeren“ Hündinnen haben eine gewisse Zeit mit Übelkeit zu tun. Alles noch im grünen Bereich. Angel hat genug Reserven 😉.

15.08./17.08.2017
Unsere Angel und unser Ziggy haben nochmals geheiratet. Wenn diese Hochzeit Früchte trägt, erwarten wir Mitte Oktober nochmals Welpen aus dieser Verpaarung. Der U Wurf hat mich einfach überzeugt und ich freue mich riesig auf schwarz/w. und ee red Welpen, die hoffentlich gesund und munter auf diese Welt purzeln.

In diesem Tagebuch werde ich alle Veränderungen an der Mutterhündin berichten, weiter über die Geburt und danach wird das Trächtigkeitstagebuch in ein Welpentagebuch über gehen.
Aber nun warten wir erst einmal ab, was der Ultraschall um den 9. September so sagt.