Z – Wurf Tagebuch

Z Wurf Gewichtstabelle

Name / AlterAH ZhiroAH ZiethaAH ZeniaAH ZuleikaAH ZeusAH ZyrosAH ZoéAH ZoranAH Zandros
Geb. Gew. (g)375350290310350370330380365
2. LT346330294300325360326365355
1 Wo./20.3.480457422449485517485516462
3 Wo./3.4.10551070985100010451080108511501010
4 Wo./10.4.141014801310131014051520138015801400
5 Wo./17.4.201020901720179019602180186021501940

19.04.2019

was für ein super schöner Nachmittag war das heute!!! Vielen lieben Dank an euch alle für die gebackenen Mitbringsel, liebe neue Welpenbesitzer. Auch wenn ihr von euren Emotionen überwältigt ward, ist es auch für mich als Züchter so unendlich schön miterleben zu dürfen, welch große Vorfreude auf euer neues Familienmitglied besteht. Danke auch an Jens für die Bereitschaft an diesem schönen Tag einige Emotionen im Bild festzuhalten. Bilder folgen dann bestimmt noch! 😉

16.04.2019

heute einmal ein kleines Video auf dem morgendlichen Weg vom Welpenhaus in den großen Auslauf. Unterwegs haben die Welpen noch fremdartige Gerüche wahrgenommen und wollten neugierig doch mal nachschauen, was da unter der Hecke ist. Mama Angel war schon im einmal vor gelaufen.

Z Wurf – 5 Wochen

14. April

Nun ist bereits die Hälfte der Aufzuchtszeit vorbei und in 4 Wochen wird bereits der größte Teil der Welpen ausgezogen sein. Noch habe ich die Rasselbande aber (in seiner doch für mich schönsten Zeit) hier und ich genieße es in vollen Zügen. Hatte ich doch gestern tatsächlich mal das Handy in der Tasche und habe einige schöne Bilder gemacht.

Zuleika fordert liebevoll Zandros zum Spiel auf. Zietha versucht schon einmal, wie man die Hinterpfötchen zum Jucken einsetzen kann. Zeus verkrümelt sich ….

… und fragt sich, soll ich mich lieber ducken oder spielt das blaue Mädchen mit mir. Vorsichtig nähern sich alle an.

Zenia scheint unseren Ziggy zu fragen: „wer bist du denn?? Bist du mein Papa?“ 🤔🤫

Und Zoé scheint in diesem weitläufigen Gelände ihre Mama zu suchen!

12. April

Ja, unsere Angel ist ja ne ganz gerissene Dame! Da werden unserem Ziggy einfach mal 9 Kuckuckskinder ins „Nest“ gelegt. Angel zieht sich ganz langsam ein wenig aus der Verantwortung raus und genießt jede freie Minute. Und wer passt dann auf ihre Kinder auf? Genau unser Ziggy und er macht das wirklich – wie immer mit einer Ruhe und Gelassenheit. Nur trinken dürfen die Kinder nicht bei ihm, da brummelt er einwenig. Auch unsere Biene freut sich wahnsinnig über 9 kleine Spielgefährten. Angel schaut mit Abstand immer dem bunten Treiben zu und ist froh, endlich etwas Verantwortung abgeben zu können. Unsere 9 Raubtiere fressen nun täglich 400 g Rinderherz mit Welpenfutter und das auf 3 Mahlzeiten verteilt. Den Rest übernimmt Angel noch mit Milch. Sie wachsen täglich und ich freue mich täglich über neue „Dummheiten“ der Neunlinge 😂🙈🤫

8. April
Bilder sagen mehr, als tausend Worte:

Ich sage ja immer, vor dem Essen bitte Hände waschen!

Zhiro


Zeus


Wir lernen nun auch selber zu trinken, aber müssen sehr oft prüfen, was das da drin im Schälchen ist! Zuleika, Zyros und wahrscheinlich Zandros


Wir lernen unsere Beine zu koordinieren und toben bereits, was das Zeug hält. Alle 9 Welpen da?


Der Ein- und Ausstieg der Hütte klappt nun auch perfekt und die Häufchen sind nun (fast) immer vor der Hütte.


Außerdem hat man von der „Treppe“ einen wunderschönen Überblick – Zeus!


Zietha


Zandros


Zenia


Zoran und Zuleika


Zyros

7. April
es ist angerichtet: zum Sonntag: Tagesmenü

zartes Rinderherz gaumengerecht zerkleinert mit einer Prise Welpenkrümelchen, angerichtet für 9 Schleckermäulchen in 2  Schüsselchen,

als Dessert serviert unser „Engel“ die warm gemachte Milch mundgerecht direkt aus der Bar ! 😉

5. April

Ja was soll ich schreiben – ich bin begeistert. Das Wetter ist traumhaft und die Welpen sind mit Angel am Tag bereits draußen. Im Haus ist es kälter ohne Heizung, als draußen. Und Angel kann die wichtigen Sonnenstrahlen in vollen Zügen genießen. So gab es heute die erste Säugemahlzeit unter „Klaras“ 🌞 wärmenden Strahlen. Aus der Hütte traut sich alleine allerdings noch keiner raus. Aber neugierig in die Welt schauen schon alle. Und für die Zufütterung muss ich nun doch schon eine 2. Schüssel hinstellen. Laufen klappt nun auch schon sehr gut. Alle Welpen versuchen nun mit einander zu spielen. Nach den Mahlzeiten lecken Sie sich gegenseitig Pfötchen und Schnuten ab – das sieht so drollig aus. Alles ist prima und es geht allen phantastisch.

2. April, knapp 3 Wochen

wie ihr eventuell bemerkt habt, ist meine Zeit zur Zeit sehr, sehr knapp. Die Zufütterung klappt zwar prima, aber ich bin immer dabei, damit alle ihren Anteil erhalten. Es gibt nämlich einige Raubtiere unter unseren Neunlingen, die den Futterbrei einfach aufsaugen und jetzt schon nicht genug bekommen können. Unsere kleine Maus kämpft sich wacker durch die Meute und mampft aber langsamer und gesitteter 😉. Naja und was vorne rein geht, kommt hinten ordentlich wieder raus und das x 9 😲💩🙊🙈. Ihr glaubt ja nicht, was die kleinen Sch…… so von sich geben 🤦🏼‍♀️. Mama hilft mir aber immer noch ganz fleißig beim sauber machen. Und die Zufütterung lohnt sich: die Rüden hatten am Sonntag bereits die 1000 g Marke geknackt, unsere „Kleine“ kam knapp an die 900 g. Bei meinen täglichen Wiegungen haben die dicken Welpen bereits 50 g am Tag zugenommen – das ist super 👍. Die Welpen können nun schon ordentlich laufen. „Sitz“ klappt auch schon prima. Am Tag sind die Welpen bereits im Welpenhaus mit freiem Zugang zum Auslauf. Noch wird dieser nur von Mama Angel genutzt und sie sonnt sich in den Pausen ausgiebig. Bitte, bitte habt Verständnis, wenn ich in den nächsten Tagen nicht ganz so aktiv bin. Wer vom Fotoshooting einen Link mit über 400 Bildern haben möchte, schreibt mich bitte an. Der Welpenknuddeltermin wurde erst einmal auf Karfreitag um 15.00 Uhr fest gelegt. Wer an diesem Tag nicht kann, meldet sich bitte auch noch einmal bei mir. Morgen dann die neuen Gewichte 🙋🏼

30. März/ 18. LT

alle Welpen haben ein neues Bild auf ihren Seiten.

29. März/ 17. LT

Das Buffet ist eröffnet 😋! Heute erstmalig alleine gefressen!

An der Milchbar

Und danach noch einmal trinken bei Mama an der Bar. Ich habe erst angefangen zu filmen, als der Milchfluss voll in Gange war. Und für mich total erstaunlich, dass die Welpen wirklich über eine ganze Minute voll am schlucken sind! Da ist die Bar ordentlich gefüllt!

28. März/ 16. LT

Heute habe ich euch zum Vergleich mal 2 Bilder eingestellt. Das erste Bild ist „Angel“ mit ihren Kindern am 4. LT und das 2. Bild am 15. LT – seht ihr auch einen Unterschied? Sie wachsen und gedeihen prächtig! Zum Vergleich kann man den einen Welpen am 4. LT nehmen, der an der Zitze hängt. Im Unterschied zum gestrigen Bild sieht man deutlich, wie lang die Welpen geworden sind. Sie haben „angedoggt“ fast eine Beinlänge von Angel.

27. März/ 15. Lt

Alle Welpen liegen entspannt mit Kullerbauch in der Wurfkiste. Ich habe seit gestern eine Mahlzeit hinzugefügt. Es gibt warme Welpenmilch mit etwas eingeweichtem Welpenfutter. Die Gewichte sind zwar fast alle vom 2. LT an verdoppelt, aber ich möchte Angel auch etwas entlasten. Und ich glaube schon, dass es den Welpen geschmeckt hat. Leider sahen die Zwerge bei der Fütterung nicht fotogen aus, ich hatte die Sabberlätzchen doch glatt vergessen 🤦🏼‍♀️! Die Augen sind nun bei allen Welpen auf – außer der älteste Welpe von allen, er blinzelt nur ein wenig aus dem Augenwinkel. Aber auch morgen wird AH Zhiro beide Augen bestimmt offen haben 👀.

25. März/ 13. LT

was für ein Highlight – AH Zandros ist eigentlich erst am 12. LT und hat als erster Welpe EIN Auge auf!

Jetzt werden die älteren Geschwister bestimmt ganz schnell nachziehen. Am Donnerstag ist ein erstes Fotoshooting geplant, da sollten dann aber auch alle 18 Augen fröhlich in die Welt schauen 👀! Heute war dann auch die erste Wurmkur fällig 🤦🏼‍♀️ Einige der Kinder waren gaaaaanz tapfer und haben ohne zu murren geschluckt. Aber einige von den Kindern haben sich mit Händen und Füßen gewehrt und gewunden wie ein Aal. Ich hatte echt zu tun! Gut Namen nenne ich nicht – ich bin ja keine Petze 🤫😂

22. März/ 10. LT

langsam wird es eng an der Milchbar – es wird gestapelt! Aber noch finden alle Platz. Wenn ich vor Ort bin, helfe ich, die freien Plätze an der Bar noch schnell zu belegen 🤫😉, aber alle Welpen sind sehr fit und suchen flink und selbstständig. Da wird geschubst, gedrängelt und geschoben 🤦🏼‍♀️. Unterschiede im Gewicht sind wirklich kaum noch zu sehen. Gut, die dicken Rüden stechen schon etwas hervor, aber auch die Mädels legen ordentlich zu! Und auf unserem heutigen Bild sind alle 9 Welpen am Zapfhahn! Wo ist der 9. Welpe?

19. März/ 7. LT 

was für eine Ruhe und Gelassenheit unsere Angel ausstrahlt und das bei „Neunlingen“ – waschen, stillen, wickeln und Liebeseinheiten mit viel kuscheln, macht sie alles mit links. Und die Kinder sehen alle aus wie geleckt, die glänzen wie Speckschwarten und sind absolut zufrieden und ruhig. Ich bin begeistert!!!

Auf eine Kleinigkeit wurde ich nun schon mehrfach aufmerksam gemacht: 2 der Welpen sind doch gar nicht am 12. März geboren wurden? Für die Eintragung in das Zuchtbuch, ist bei einem kompletten Wurf nur ein Tag gültig. Demzufolge nimmt man den Tag, an dem die meisten Welpen geboren wurden. Bei den Menschenkindern ist es ebenso. Werden Zwillinge über Mitternacht an 2 verschiedenen Tagen geboren, darf die Mutter entscheiden, an welchem Tag die Zwillinge Geburtstag haben. Aber auch Zwillinge haben immer am gleichen Tag Geburtstag!

17. März/ 5. LT – Namenstag
Heute wurden die Jungs bereits getauft. Die Mädels haben auch schon Namen, aber die Verteilung der Namen erfolgt erst, wenn wir in Familie uns für eine junge Dame entschieden haben. Das kann allerdings noch 2-3 Wochen dauern.
Die Rüden:
AH Zandros, AH Zeus,  AH Zhiro, AH Zoran, AH Zyros
Die Hündinnen:
AH Zenia, AH Zietha, AH Zoé (bleibt bei uns) und AH Zuleika
Die ersten neuen Besitzer der Welpen haben ihre neuen Familienmitglieder bereits kennenlernen dürfen und Angel hat sich über so viel Aufmerksamkeit sehr gefreut. Ist es doch mal schön, die Verantwortung ihrer Kinder vorübergehend schon einmal ab zu geben 😉
Und die Gewichte sind heute doch ein Träumchen – ich bin begeistert Angelinchen – die Milchbar ist im vollen Gange!

16.März – 4. LT

Angel meistert ihre Mutterrolle vorbildlich und professionell! Ich bin total fasziniert, wie entspannt sie bei 9 Kindern ist: „wickeln“, füttern und kuscheln macht sie ganz locker. Ich frage mich ernsthaft, wie haben diese 9 Welpen im Bauch von Angel Platz gehabt???
Aber Angel zeigt mir auch: „heute brauchst du nicht wiegen!!! Lass meine Zwerge heute einfach mal in Ruhe, die schlafen gerade alle so schön!“

Die Zwerge trinken ja ordentlich und es kommt auch ordentlich hinten wieder raus. Die Milch läuft also gut. Ich werde dann heute nicht wiegen! Die Zwerge zeigen mir ja, dass sie zufrieden froh und satt sind! Alles ist ruhig und die Welpen schlafen viel! Gut, liebe Angel, aber morgen kontrolliere ich wieder die Gewichte! 😉

15. März/ 3. LT
es läuft 🤗👍, die Milchbar ist eröffnet und alle Welpen haben zugenommen! Die meisten haben nun ihr Geb. Gewicht wieder erreicht oder liegen bereits darüber! Nun geht es bergauf – da kenne ich meine Angel!!! 😉
Vielen lieben Dank für sooo viel nette Anteilnahme an diesem Wurf! So viele Leser meiner Tagebücher schicken mir so viele anerkennende Worte, für die ich mich mit einem Bild und einem Brief  für alle ganz lieb bedanken möchte! Ihr seid echt toll da draußen 🙋‍♀️

„Lieber Welpe Nummer 4, du bist zwar einer der kleinsten, aber mach dir nix draus, ich habe bei der Geburt genau so viel auf die Waage gebracht wie du, und schau nur, was aus mir geworden ist!🤗

Liebe Grüße, deine Halbschwester Wanda“

14. März – 1/2. Lebenstag- LT
wir gehen nun in ein Welpentagebuch über!
Ich habe nun für alle Welpen eine extra Seite erarbeitet (unter Z Wurf), welche nun auch mit brandaktuellen Bildern versehen wurden. Über die Gew. Tabelle oben im Kopf kommt man über einen Link (jeweils die Nr. des Welpen anklicken) auf die jeweiligen Seiten. Viel Freude beim Bilder schauen 😉
Ich habe die Gewichte bereits eingetragen und bitte nicht wundern, teilweise haben die Welpen etwas abgenommen. Das ist bei solch einem großen Wurf auch ganz normal, da sich die Milchproduktion erst einspielen muss. ABER die kleinste von unseren Neunlingen hat bereits 4 Gramm zugenommen. Also es wird keiner verhungern. Alle Welpen schlucken auch schon ordentlich und liegen nach dem säugen total entspannt neben ihrer Mutter und kuscheln. Sie sind satt und zufrieden und ein komplett ruhiger Wurf. Unsere Angel hat auch 10 Zitzen, so dass alle Welpen bequem an der Milchbar Platz haben. Nach meiner Beobachtung liegt die Hälfte der Welpen oftmals da und schläft, und die andere Hälfte wird gesäugt, das wechselt sich dann wohl ab.


12. März – 61. TT – Geburt
15.40 Welpe Nr. 1 – Rüde,  375 g
16.50 Welpe Nr. 2 – Hündin,  350 g
17.20 Welpe Nr. 3 – Hündin,  290 g
18.20 Welpe Nr. 4 – Hündin,  305 g
19.20 Welpe Nr. 5 – Rüde,  350 g
21.30 Welpe Nr. 6 – Rüde,  370 g
22.10 Welpe Nr. 7 – Hündin, 330 g
13.März/ 2.30 Welpe Nr. 8 – Rüde,  380 g
8.15 Welpe Nr. 9 – Rüde,  360 g –  wir haben fertig!!!!
Nach einer längeren Erholungsphase in der Nacht, hat Angel heute morgen noch einen Rüden geboren. Angel geht es relativ gut. Sie hat unter der Geburt sehr gut mein Traubenzuckerwasser gesoffen und konnte sich auch zwischen den Welpen immer etwas erholen. Wir brauchen alle etwas Schlaf und dann melden wir uns irgendwann mal mit ein paar Bildern. Ich bin total happy über diesen Wurf! Danke Angel – du hast es wieder ganz prima gemeistert. Erhol dich jetzt erst einmal – Gute Nacht da draußen

langsam tut sich etwas. Die Temperatur ist heute morgen deutlich unter die 37 Grad Marke gerutscht und auch Angel verhält sich sehr unruhig. Sie mag kaum noch vor die Tür, allerdings setzt sie sich aller 5 min hin, als ob ihr der Darm drückt. Die Babys drücken also schon Richtung Ausgang. Angel hat bereits Wehen. Wie geht es weiter? Angel befindet sich in der Eröffnungsphase der Geburt. Das geht mit erhöhter Unruhe und intensiven hecheln einher, da sie bereits Wehen hat. Diese Phase kann sich über mehrere Stunden hinziehen. Da Angel aber bereits eine erfahrene Hündin mit mehreren Geburten ist, rechne ich mit dem ersten Welpen bereits in den Abendstunden. Ich freue mich, dass es Angel wohl bald „überstanden“ hat. Obwohl die Zeit mit den Zwergen dann bestimmt auch nicht einfach für sie wird. 😉

10. März – 59. TT
… wir warten geduldig auf die Dinge, die dann hoffentlich bald kommen werden. Angel leidet zur Zeit echt enorm. Sie mag nur noch ihre Ruhe haben. Auch die Blase verlangt ständig nach draußen, da kaum noch Platz für größere Auffangmöglichkeiten des Urins bestehen. Die Wurfkiste ist fertig eingeräumt und alles ist vorbereitet. Es kann los gehen.

8. März – 57. TT intern. Frauentag
… davon hat unsere Angel nicht viel, zu sehr schleppt sie die „Fracht an Bord“ mit sich herum. Langsam wird es ihr doch zu viel. Sie mag ihr gutes Futter kaum noch fressen – wo soll das auch noch hin 🤷‍♀️, sie trottet nicht mehr so lebensfroh wie sonst, neben mir her. Nun drücken ihre Kinder wohl auch etwas auf die Lunge. Von den vielen Tritten, die nun echt heftig sind, ganz zu schweigen. Hoffentlich hat sie es bald geschafft. Nach langer Zeit hat Angel nun wieder einmal den Bauchumfang von 80 cm geknackt. Die Temperaturkurve verrät noch keine nennenswerte Besonderheiten. Laut Statistik sind die Welpen ab morgen lebensfähig. Aber unsere Biene hat auch schon am 57. TT kräftige und gesunde Welpen geboren. Nun werde ich aller 6 Stunden die Körpertemperatur von Angel messen, um den Tiefpunkt nicht zu verpassen. Wir können nur warten ….

6. März – 55. TT
Heute hat Angel mit Sondergenehmigung meinerseits die Sonne in meinem geliebten Strandkorb genießen dürfen. Für mich war leider kein Platz mehr. 🤷‍♀️😉

4. März – 53. TT
nun werden aus den zarten Stubsern ordentliche Seitenhiebe. Es wird geschubst, getreten und geboxt und die arme  Angel kann sich nicht wehren. Wahrscheinlich wird da drin mit harten Bandagen ausgelost, wer zuerst die dunkle Höhle verlassen darf. Und wie es eben so ist bei kleinen Kindern, wird es wohl keine Einigkeit geben. Hoffentlich wird dies noch rechtzeitig geklärt …. 😉

2. März – 51. TT
ja was soll ich sagen, zieht sie Arm und Beine ein, könnt sie eine Kugel sein. Unsere Kugel kugelt so vor sich hin. Aber sie ist noch ganz flott unterwegs. Natürlich nicht ausdauernd, aber ich muss sie doch ab und zu etwas bremsen mit ihrer „Fracht an Bord“. Ganz zarte kleine Stubser konnte ich heute bereits an der Bauchwand spüren. Da ist ordentlich Leben in der „Bude“. Wir werden dann ab 56. TT auch schon anfangen wieder die Körpertemperatur zu messen, damit wir die Geburt auch ja nicht verpassen oder verschlafen. Meine „Biene“ hat mich ja im November am 57. TT mit den Welpen fast etwas überrascht.

27.Februar – 48. TT
Langsam gehen wir in den Endspurt, dass letzte Viertel der Trächtigkeit ist erreicht. Nun warten wir auf den nächsten Höhepunkt, die „Zappelphilippe“ durch die Bauchdecke zu spüren. Noch ist es nicht soweit. Dafür bildet sich die Milchleiste bei Angel deutlich aus, damit die Versorgung nach der Geburt auch gesichert ist. Angel mag sich nun nicht mehr so doll bewegen und liegt lieber gemütlich in der Sonne und tankt ordentlich Vitamin D 😉. In den nächsten Tagen wird dann noch Babywäsche gemacht und alles für die Geburt vorbereitet. Angel hat ordentlich an Bauchumfang zugelegt. Ich bin mächtig gespannt.

14. Februar – 35. TT
Unsere Angel hat immer noch nicht den richtigen Appetit, aber die „Erhaltungsdosis“ Futter frißt sie jeden Tag. Sie hatte ja ein bis 2 Pfund zu viel auf den Rippen. Aber ausgelassen und rennen geht immer. Also kein Grund zur Sorge. Auch uns Menschen geht es in dieser Phase der Schwangerschaft nicht so gut.
Das Tagebuch kann bis Ende Februar. /Anfang März nicht geführt werden. Keine Sorge, Angel ist in den besten Händen, nur ich bin für ein paar Tage nicht da ….

10. Februar – 31. TT – Bergfest
Die Hälfte der Trächtigkeit ist bereits geschafft – theoretisch. Unserer Angel geht es sehr gut. Sie hatte die letzten Tage etwas schlechten Appetit. Aber das ist ganz normal. Auf den Spaziergängen ist sie aber sehr agil und temperamentvoll. Allerdings nimmt Angel schon sichtlich gewaltig zu 🤦🏼‍♀️🤷‍♀️🤔.

6. Februar – 27. TT

Tatata ta 🥰😍🤗 – seht ihr die Babys auch? Noch sind sie so winzig in ihrer Fruchthülle, aber wir haben mindestens 6 dieser dunklen Fluchtblasen gesehen. Ich freue mich wahnsinnig auf die Dinge, die dann hoffentlich um den 10. März auf die Welt purzeln. 🥰😉🐶🐾🐾

27. Januar – 17. TT
Sollte unsere Angel tragend sein, sind bereits gute 2 Wochen von insgesamt 9 Wochen Trächtigkeit geschafft. Der Ultraschalltermin rückt immer näher und verschafft uns dann hoffentlich Gewissheit. Angel ist super gut drauf, hat etwas mehr auf den Rippen, als erlaubt 🤦🏼‍♀️😉🤫, aber in der zu erwartenden Säugephase ist das ganz schnell wieder runter. Sie tobt aber auch weiterhin rum und ist ein Flitzebogen mit enormen Temperament.

21. Januar 2019 – 11. Trächtigkeitstag (TT)
Hiermit möchte ich das Tagebuch unseres hoffentlich zu erwartenden Z Wurfes eröffnen. Unsere „Angel“ wurde am 10. und 13. Januar 2019 hoffentlich erfolgreich von „Sheldon“ gedeckt. Um den 5. Februar wird  uns eine Ultraschalluntersuchung aufklären, ob diese Hochzeit Früchte trägt! Unserer Angel geht es prächtig! Sie hat sehr guten Appetit und ein Temperament, was sich kaum zügeln lässt 🤦🏼‍♀️😂👍!